Seniorenresidenz Hamburg-Harburg

Dankeschön an die Kirche

·

Die Kirche, mit der die Residenz schon viele Jahre zusammenarbeitet und die auch das Tanzkaffee für demente Bewohner im Haus gestaltet, hat 50 Mundschutze nach eigener Anleitung genäht, um etwas zu behilflich zu sein. Darüber hinaus bietet sie den Mitarbeitern auch telefonische Unterstützung an, wenn aufgrund der derzeitigen Situation Gesprächsbedarf besteht

Dafür möchten sich das Team um Residenzleiterin Ines Theis bei Pastorin Regina Holst von „Herbstdrachen“ bedanken, weil das nicht selbstverständlich ist!